Artgerecht und naturbelassen füttern

Wir füttern biologisch und artgerechtes Rohfutter (B.A.R.F) und naturbelassenes Trockenfutter mit Gallakum und Morenga, wenn es auf Reisen geht :) 

Als Leckerli gibt es bei uns Bio Kokosnuss Sticks.

Die Ernährung unserer Hunde liegt uns sehr am Herzen. 

Das langsame wachsen unserer Welpen, steht für uns an erster Stelle.. 

Denn nur so ist eine optimale Entwicklung der Knochen- und Muskelstruktur gewährleistet. 

Wir füttern seit über über 20  Jahren B.a.r.f. und werden das auch so weiterführen.

Alle Hunde sind hier auch ein wenig Trockenfutter gewöhnt, aber das nur als Leckerei oder Urlaubsverpflegung. 

Dosenfutter gibt es bei uns nicht, denn es wird magentechnisch nicht gut vertragen bei Welpen, dieses  födert eher Blähungen. 

Auch geben wir keine Gluten, Getreide oder Mais, denn diese Dinge kann ein Hund nicht abbauen und es führt bei Verzehr oft zum kratzen der Haut, Ausschlägen bis zum Haarverlust.

Unsere Hunde besitzen ein Kräuterbeet, wo sie sich ihre Kräutern aussuchen können :)


Frischfleisch läßt sich viel besser individuell auf jeden einzelnen Hund zurechtmischen, ohne daß es Mangelerscheinungen oder Überversorgung gibt, wenn man es richtig macht.


Wir stehen Euch bei den Fragen zum Futter gern helfend zur Seite, damit Ihr zu Hause nicht überfordert seid.


Barf Anfänger sollten sich bitte zusätzlich einen Futterplan erstellen lassen, damit die ausgewogene Ernährung gewährleistet ist. Solltet Ihr von uns einen SBT oder eine MBT Welpen käuflich erwerben wollen, dann helfen wir Ihnen gerne dabei und erklären ihnen alles Schritt für Schritt :)

Aber warum B.a.r.f.?

Ein Welpe kennt nur die Muttermilch für die ersten Wochen. Die darin enthaltenen Vitamine  und Mineralien sind natürlichem Usprungs.  Dann wird langsam entwöhnt mit erstem Welpenbrei und dann folgt von uns feinstes Pferde- oder Rindertatar.

Ein Welpe muß erstmal eine "orale Tolenranz" aufbauen, daß heißt, er muß ganz langsam an die normale Nahrung rangeführt werden.

Als erstes geben wir fettarmes Pferde- oder Rindertatar ohne jegliche Zusätze. 

Später dann, nach und nach kommen gerieben Karotten hinzu und auch mal ein geriebener Apfel usw....


Fertigfutter 

enthalten künstliche Vitamine, Mineralstoffe, Hormone und Fette.

Mit diesen ist der Welpenkörper völlig überfordert.

Oft entstehen schon in dieser Zeit Autoimmunkrankheiten oder auch schwerste Allergien treten auf.


Aus diesem Grunde haben wir uns vor langer Zeit fürs barfen entschieden. 


Aber Vorsicht!!!

Eine sofortige komplette Umstellung auf Trockenfutter oder Dose im neuen Zuhause überfordert den Magen-/ Darmtrakt und kann sehr grosse und schwerwiegende Folgen für den Hund haben. Manchmal erleidet der Hund durch eine komplette Umstellung schwerste Koliken, welche als Folge auch einen  Darmverschluß oder teilweises Absterben von Darmabschnitten haben kann. 


Es besteht dabei akute Lebensgefahr!!! 


Wir bestehen aus diesen Gründen darauf, dass die Ernährung komplett oder teilweise erstmal so weiterzuführen, das werden wir auch vertraglich so festgehalten.


SBT DreamStaff's & MBT DreamBulli's